Beglaubigungen von Unterlagen


Sie benötigen eine beglaubigte Kopie Ihres Zeugnisses oder Ähnliches? Im Einwohnermeldeamt können Sie Kopien und Abschriften von Urkunden beglaubigen lassen.

Voraussetzung dafür ist, dass

  • das Original ebenfalls von einer Behörde ausgestellt worden ist oder
  • die Kopie einer Behörde vorgelegt werden muss.

Ist dies nicht der Fall, kann die Beglaubigung durch einen Notar vorgenommen werden.

Eine weitere Ausnahme gilt für standesamtliche Urkunden wie Geburts-, Heirats-, Sterbeurkunden. Da Sie diese Dokumente ohnehin jederzeit beim zuständigen Standesamt beantragen können, ist eine Beglaubigung nicht zulässig.

Sie können die benötigten Fotokopien selbst mitbringen oder Ihr Schriftstück gegen Gebühr bei uns kopieren.

Sie müssen übrigens nicht in Everswinkel gemeldet sein, um diesen Service in Anspruch nehmen zu können.

Rechtsgrundlagen allgemein

  • Verwaltungsverfahrensgesetz NRW § 33

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

  • 4,20 € pro Beglaubigung
  • 2,10 € pro Beglaubigung für Schüler und Stundenten
  • 0,70 € pro DIN A4 Kopie
  • 0,30 € pro DIN A4 Kopie für Schüler und Studenten
  • 0,90 € pro DIN A3 Kopie
  • 0,40 € pro DIN A3 Kopie für Schüler und Studenten
Beglaubigungen für Rentenangelegenheiten sind gebührenfrei

Unterlagen

Bitte bringen Sie immer auch das Original mit.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Einwohner- und Meldewesen

Am Magnusplatz 30
48351 Everswinkel

E-Mail: ordnungsamt@everswinkel.de