Untersuchungsberechtigungsschein


Wenn Sie eine Ausbildung/Lehre beginnen bevor Sie 18 Jahre alt geworden sind, müssen Sie nach dem Jugendschutzgesetz zunächst einen Arzt aufsuchen, der Ihre Berufstauglichkeit prüft.

Hierzu benötigen Sie einen sogenannten Untersuchungsberechtigungsschein (UB-Schein), den Sie beim Einwohnermeldeamt der Gemeinde Everswinkel erhalten. Voraussetzung ist, dass Sie Ihren Hauptwohnsitz in Everswinkel haben.

Mit diesem Untersuchungsberechtigungsschein können Sie zu einem Arzt Ihrer Wahl gehen. Die entstehenden Kosten werden dem Arzt dann durch das Gesundheitsamt erstattet.

Wenn Sie persönlich vorbeikommen und Ihre Ausweispapiere vorlegen, wird Ihnen der UB-Schein sofort ausgehändigt. Das gleiche gilt für Ihre Eltern.

Wenn Sie den Untersuchungsberechtigungsschein schriftlich oder telefonisch beantragen, denken Sie bitte daran, dass die Mitarbeiter/innen des Einwohnermeldeamtes in jedem Fall eine Kopie Ihres Ausweises benötigen.

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

  • keine

Unterlagen

  • Ihre Ausweispapiere

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Einwohner- und Meldewesen

Am Magnusplatz 30
48351 Everswinkel

E-Mail: ordnungsamt@everswinkel.de