Biomüll


Für Ihre organischen Abfälle aus Küche und Garten gibt es 80 Liter- , 120 Liter- und 240 Liter- Gefäße. Weitere Gefäße, z.B. Papiersäcke und Pappkartons, sind nicht zur Abfuhr zugelassen.

Richtig sortieren ist nicht immer ganz einfach. In die Bioabfalltonne gehören z.B.

Äste, Apfelsinen- und Bananenschalen, Blumen, Brotreste, Eierschalen, Erde, Federn, Fett, Fisch- u. Fleischreste, Gemüseabfälle, Gras, Gräten, Haare, Heckenschnitt, Kaffeefilter, Kaffeesatz, Käse, Kleintiermist, Knochen, kranke Pflanzen, Küchenkrepp, Kuchenreste, Laub, Milchprodukte(ohne Becher), Obstreste(auch Zitrusfrüchte), Rasenschnitt, Reisig, unbehandeltes Sägemehl und Späne, Salat, Schnittblumen, Speiseöl, Speisereste, Stauden, Stengel, Strauchschnitt, Stroh, Teebeutel und -reste, Tempos, Topfblumen (ohne Topf), Wildkräuter, Wurzelballen (ohne Topf), Wurst, Zeitungspapier, Zitronenschalen

Alle An-, Ab- und Ummeldungen von Abfallgefäßen bitten wir Sie, persönlich im Rathaus, Zimmer 4 vorzunehmen. Dazu benötigen Sie einen Antrag auf Abfallbeseitigung, den Sie unter Formulare aufrufen können.

Sollten Sie Ihr Abfallgefäß tauschen wollen, da die vorhandene Größe nicht mehr Ihren Anforderungen entspricht oder das Gefäß defekt ist, können Sie dies mit demselben Formular beantragen. Sie können Ihr neues Abfallgefäß dann beim Bauhof der Gemeinde Everswinkel (Boschweg 42) abholen bzw. tauschen, und zwar

  • montags bis freitags um 7.00 Uhr (Sommerzeit) bzw. um 7.30 Uhr (Winterzeit)
  • montags bis donnerstags um 16.00 Uhr (Sommerzeit) bzw. um 16.30 Uhr (Winterzeit)
  • freitags um 12.00 Uhr (Sommerzeit) bzw. um 12.30 Uhr (Winterzeit)

Bitte geben Sie den Antrag in jedem Fall persönlich im Rathaus, Zimmer 4 ab, da Sie von uns einen Abhol-/Tauschbeleg bekommen.

Ortsrecht

  • Abfallentsorgungssatzung der Gemeinde Everswinkel

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Hier finden Sie die Abfallgebühren.

Downloads (Formulare / Informationen)

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten