Mülltrennung


Richtig sortieren ist nicht immer leicht.

Die folgenden Listen haben zwar keinen Anspruch auf Vollständigkeit, werden Ihnen jedoch helfen, sinnvoll Schlussfolgerungen zu ziehen. Als „Faustregeln“ kann man zusammenfassen: Organische Abfälle aus Küche und Garten gehören in die Biotonne, Schadstoffe zum Schadstoffmobil, Verpackungen aus Metall, Kunst- und Verbundstoffen in den Gelben Sack bzw. die Gelbe Tonne, Druckerzeugnisse und Verpackungsmaterial in die grüne Tonne, Einwegglas in den Altglas-Container, größere Metallteile zur Altmetallabfuhr.

In die graue Restmülltonne gehören z.B.
Asche, Aufkleber, Backpapier, Bilderrahmen, Binden, Bindfaden, Bleistifte, Brillen, Bürsten, Kämme, Dias, Disketten, Faxpapier, Fensterglas, Feuerzeuge, Filzstifte, Fotos, Füller, Kulis, Glühbirnen, Gummiartikel, Heftplaster, imprägniertes Holz bzw. –späne, Kabel, Kehrricht, Keramik, Kippen, Klebeband, Klobürsten, Knöpfe, Kohlepapier, Kondome, Kosmetiktücher, Lederreste, Lineale, Musikcasetten, Negative, Ölruß, verschmutztes Papier, Patronen, Minen, Porzellan, Putzlappen, Reißverschlüsse, Schallplatten, Scherben, Schirme, Schläuche, Schuhe, Schwämme, Spielzeug, Staubsaugerbeutel, anorganisches Streu, Strümpfe, Tampons, Tapeten, Tempos, Teppichboden, Tonbänder, Wachsreste, Wärmflaschen, Watte, Windeln, Wollreste, Zahnbürsten

In die Bioabfalltonne gehören z.B.
Äste, Apfelsinen- und Bananenschalen, Blumen, Brotreste, Eierschalen, Erde, Federn, Fett, Fisch- u. Fleischreste, Gemüseabfälle, Gras, Gräten, Haare, Heckenschnitt, Kaffeefilter, Kaffeesatz, Käse, Kleintiermist, Knochen, kranke Pflanzen, Küchenkrepp, Kuchenreste, Laub, Milchprodukte(ohne Becher), Obstreste(auch Zitrusfrüchte), Rasenschnitt, Reisig, unbehandeltes Sägemehl und Späne, Salat, Schnittblumen, Speiseöl, Speisereste, Stauden, Stengel, Strauchschnitt, Stroh, Teebeutel und -reste, Tempos, Topfblumen (ohne Topf), Wildkräuter, Wurzelballen (ohne Topf), Wurst, Zeitungspapier, Zitronenschalen

In die Gelbe Tonne gehören z.B.
Metallverpackungen wie Aludeckel, Alufolie, Aluschalen, Getränkedosen, Konservendosen,  Kronkorken, Metallkleinteile und Verschlüsse, Kunststoffe wie Becher, Beutel, (leere) Eimer, Flaschen, Folien, Tüten oder Tuben, Schaumstoffe wie Styroporchips, -schalen und –becher sowie Verbundstoffe/ Tetrapaks wie Getränkekartons, Milchtüten, Tiefkühlkartons, Vakuumverpackungen

In die Papiertonne gehören alle Druckerzeugnisse und Verpackungen aus Papier und Pappe wie z.B.
Briefumschläge, Brötchentüten, Broschüren, Bücher, Eierkartons, Formulare, Geschenkpapier, Hefte, Illustrierte, Kartons, Kataloge, Packpapier, Papiertaschen und –tüten, Pappe, Plakate, Prospekte, Rechnungen, Schachteln, Schreibpapier, Telefonbücher, Zeitschriften, Zeitungen, Zettel

In den Altglas-Container gehören Einwegflaschen und –gläser – nach Weiß- und Grünglas getrennt.

Zum Schadstoffmobil können Sie kostenlos Sonderabfälle aus Ihrem Privathaushalt bringen wie z.B.
Hobbychemikalien, Säuren und Laugen, Entwickler und Fixierer, Lösungsmittel, Batterien, Thermometer, Spraydosen (FCKW), Pflanzenschutzmittel, Altmedikamente, Autobatterien, Farben und Lacke, Leuchtstoffröhren und Kondensatoren, leere Ölbehälter, Ölfilter und ölverunreinigte Putzlappen

Zum Sperrmüll gehören z.B.
Antennen, Besen, -stiele, Bleche, Blechschüsseln, Bügelbretter, Dachrinnen, Fahrräder, Fahrradteile, Federbetten, Felgen, Garderoben, Gartenmöbel, Gitarren, Grills, Großspielzeug, Hundekörbe, Kindersitze, -roller, -wagen, Kleiderständer, Kleintierkäfige, Kochtöpfe, Koffer, Kunststoffwannen, Lampenschirme, Lattenroste, Leitern, Liegen, Matratzen, Metallstangen, Möbel, Ofenrohre, Rasenmäher, Regale, Rohre, Schlitten, Skier, Spülbecken, Teppichböden, Teppiche

Bitte beachten Sie:
Nicht dazu gehören Kühlgeräte und Elektroschrott!


Ortsrecht

  • Abfallentsorgungssatzung der Gemeinde Everswinkel

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Hochbau, Gebäudemanagement

Am Magnusplatz 30
48351 Everswinkel

E-Mail: bauen@everswinkel.de